Blog
Kategorie: Veränderungsbarrieren

Podcasts zur Studie

Jörg Jelden
am: 10. December 2012
Herausforderungen, Neue Agentur-Modelle, Veränderungsbarrieren

Im Zuge des tollen Wirbels um die Veröffentlichung habe ich zwei Podcast-Interviews gegeben. Zum einen habe ich mit dem Agenturcoach Hans-Gerhard Kühn über die Ergebnisse gesprochen. Zum anderen hat mich mein Betahaus-Coworker, Jovoto-Gewinner und neuer Jovoto-Marketing-Vertriebsprofi Jörn-Hendrik Ast für ffluid ausgequetscht. Herausgekommen sind zwei tolle, sehr unterschiedliche Interviews. Vielen Dank!

Artikel lesen

Hinnehmen oder gestalten?

Dirk Bathen
am: 07. December 2012
Herausforderungen, Veränderungsbarrieren

Gestern veröffentlichte die HORIZONT ein Interview mit Jean-Remy von Matt. Darin sagte der JvM-Gründer über die Arbeitsbelastung in der Agenturbranche: “Wer eine ausgewogene Work-Life-Balance anstrebt, ist für unseren Beruf wenig geeignet.” Auf Facebook wurde dieses Statement harsch kritisiert. Mit Recht. Wer die Spielregeln der neuen Ökonomie nicht versteht, darf sich nicht wundern, wenn die Agenturbranche für kreative Talente nicht mehr attraktiv ist.

Artikel lesen

Von A bis Z auf kreative Wertschöpfung ausgerichtet – die Zukunft der Networkagenturen

Dr. Sven H. Becker, TBWA
am: 06. December 2012
Herausforderungen, Neue Agentur-Modelle, Szenarien, Veränderungsbarrieren

Der Aufschrei war groß, als JWT kürzlich verkündete, das Hamburger Büro zu schließen. Für die betroffenen Mitarbeiter ist das ein harter Schlag, aber aus Networksicht verstehe ich diesen Schritt als logisch und konsequent. Veränderungen sind unumgänglich, wenn es darum geht zukunftsfähig zu sein. Wir leben in einer Zeit, in der sich unsere Branche massiv verändert. Die kulturelle Bedeutung von Werbung nimmt ab, die Digitalisierung ermöglicht es, Abläufe einfacher und effizienter zu steuern, Mitarbeiter fordern mehr Flexibilität, Kunden benötigen individuellere Lösungen …

Artikel lesen

Neu ist normal.

Torben Bo Hansen, Philipp und Keuntje
am: 06. December 2012
Veränderungsbarrieren

„Wir sind das was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist daher keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.“ Ein großes Wort, gelassen ausgesprochen – von Aristoteles. Und darin liegen Segen und Fluch zugleich: Wiederholen wir etwas oft genug, können wir darin ganz exzellent werden. Aber das, was wir gut beherrschen übt eine magische Anziehungskraft auf uns aus. Weil wir mit geringerem Denk- und damit Energieaufwand zu vermeintlich besseren Ergebnissen kommen können, als bei jeder neuartigen Tätigkeit. Und deshalb erschwert es uns den Erwerb neuer Fertigkeiten und …

Artikel lesen

Effizienz vs Flexibilität

Stephan Ritter, Fork
am: 05. December 2012
Herausforderungen, Neue Agentur-Modelle, Veränderungsbarrieren

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich bereits mit dem Thema Agenturmodelle oder dem nötigen “Agency OS Update”, wie ich es 2010 genannt habe. Nach dem großen Zittern 2009 schien einiges machbar, viele waren bereit, Neues zu wagen. Mit der wirtschaftlichen Entspannung war die Komfortzone dann aber doch so angenehm einträglich, dass man die fein abgestimmten Ideenmaschinen lieber noch etwas laufen ließ, statt in Frage zu stellen ob sie denn eigentlich noch das Richtige produzieren. Dabei wuchs doch seit Jahren das …

Artikel lesen